Pension - Gasthof Alte Schule
Pension - Gasthof Alte Schule

Pension - Gasthof "Alte Schule" heißt Sie willkommen!

Frühstücks-Pension - Übernachtung mit Frühstück 

 

Zu Ihrer Information bzgl. Covid-19 und Abholung!

 

Auch trotz der aktuellen Ausgangangsbeschränkungen, 

 

ist es weiterhin erlaubt, bis 21:00 Uhr, zur Abholung

 

von Speisen, das Haus oder die Wohnung zu verlassen.

 

 

 

Liebe Gäste,

 

wir sind erneut seit dem 02.11.2020 vom 

 

Corona-Lock-Down betroffen.

 

Vorerst dürfen wir bis auf weiteres unser

 

Restaurant nicht öffnen

 

 

 

Zusätzlich gibt es vomn Montag bis Donnerstag unsere 

 

 

Abholservice – TO-GO-Karte

 

Montag bis Donnerstag 12:00 – 14:00 Uhr und 17:00 – 19:00 Uhr

Freitag und Samstag Ruhetag

 

Leckere Currywurst

mit hausgemachter Currysauce und Pommes frites  € 6,90 

 

Hausgemachte Gulaschsuppe mit Brot  € 4,80

 

Herzhaftes Chilli con Carne mit Brot  € 6,90

 

Schweineschnitzel „Wiener Art“

mit Pommes frites oder Kartoffelsalat und gemischtem Salat  € 9,50

 

 

 

Unser Gasthof hat auch während der aktuellen

 

Corona-Krise für Übernachtungsgäste geöffnet!

 

Allerdings nur für gewerbliche Zwecke oder

 

zwingend notwendige Termine!

 

Sollten Sie ein Zimmer benötigen, dann können

 

Sie gerne anrufen oder senden uns eine Mail.

 

Wir beraten Sie gerne.

 

 

Unser Gasthof liegt mitten in Rehschaln, einem kleinen höhergelegenem Dorf kurz vor Fürstenzell, und nur 5 km von der Autobahnausfahrt "Passau Mitte" entfernt. Er ist idyllisch gelegen, umgeben von Wäldern, Feldern und Wiesen. Bei sehr klarem Wetter kann man die gesamte Bergkette der Alpen bewundern. Direkt in der Nachbarschaft befindet sich auch der Panorama Golfplatz Fürstenzell-Passau.

 

Singles, Paare, Familien, Reisegruppen, Geschäftsreisende und Monteure heißen wir bei uns allzeit willkommen. Die familiäre Atmosphäre unseres Hauses wissen unsere Besucher zu schätzen. So befinden sich nicht wenige darunter, die mit den Jahren zu treuen Stammgästen wurden.

 

Unser familiengeführter Gasthof war ursprünglich eine Schule. Sie wurde in den Jahren 1888 - 1891 erbaut. Im September 1891 fand die erste Einschulung für die Kinder statt. Die letzten Schüler verließen 1975 das Haus und 1976 wurde das Gebäude schließlich an meinen Vater, Karl-Heinz Steuerer, verkauft. In den Jahren 1977-1978 renovierte mein Vater das alte Gebäude und errichtete den Anbau.  Am 18. März 1978 öffneten sich zum ersten Mal die Pforten unseres Hauses für die Gäste.

 

Zum 1. April 2012 übergab mein Vater aus Alters- und Gesundheitsgründen den Gasthof an mich, Therese Steuerer-Szabo. Seither führen mein Mann Michael und ich den Gasthof weiter.

 

Wir sind momentan noch damit beschäftigt das Haus und die Räumlichkeiten nach und nach zu renovieren, um unseren Gästen künftig noch mehr Komfort bieten zu können. Seien Sie jedoch versichert, dass Ihr Aufenthalt durch die Modernisierungsarbeiten nicht gestört wird.